Unterlage und Platzierungsalternative

Ein Badefass kann überall im Freien aufgestellt werden - sogar in Siedlunugsgebieten. Der Untergrund muss fest sein, wie z.B ein Holzrahmen, Betonplatten, verdichteter Schotter usw. Der Hot Tub kann nicht direkt auf dem Rasen aufgestellt werden.


Stein- oder Betonfundament


Holzrahmenkonstruktion


Untergrund aus Schotter

Nicht auf Rasen!


Viele hätten gerne ihr Spabad auf der Terrasse.

Planen Sie die Konstruktion so, dass Sie bequem ins Bad reinsteigen können und auch ohne grösseren Aufwand wieder rauskommen. Die Kante des Bades sollte zwischen 30-40 cm über der Terrasse platziert werden. Ist das Bad zu tief im Boden eingelassen, fühlt es sich an als ob man in einen Brunnen steigen würde und man benötigt ein Geländer um wieder heraussteigen zu können. Sollte das Bad in der Terrasse eingelassen sein, muss auch auch eine Abflussmöglichkeit für das Wasser beim Entleeren gegeben sein.

Badefass in der Terrasse eingelassen. Hier kommt man bequem rein und raus. Der Ofen mit den dazugehörigen Anschlussrohren an das Badefass ist ausserhalb der Terrasse platziert.



Isoliertes Aussenbad mit dazugehöriger Treppe in die Terrasse mitintegriert.



Man kann auch das Bad oberhalb der Terrasse aufstellen, da die Treppe in die Badefasskonstruktion eingebaut ist



Den Hot Tub in die Terasse einzubauen wird immer beliebter. Siehe Rubrik oben "Viele möchten Ihren Hot Tub in Ihre Terasse integrieren" Denken Sie daran, diesen auch von unten her zu isolieren. Schauen Sie sich die Bilder und unseren Vorschlag an wie man dies mit der Isolierung lösen könnte.



Platzieren Sie Ihren Hot Tub auf einer isolierten Unterlage wo Seiten und Bodenisolierung dieser Schaumstoffunterlage aufeinandertreffen so wäre dies der ideale Schutz gegen Kälte. Sie finden mehr darüber in der Montageanleitung. Auf dem Bild wurde der Abfluss so gelegt, dass dieser in den dafür vorgesehenen Abfluss ausserhalb des Hauses geht.Pumpen und Rohre sind in dem isolierten Kasten geschüzt verstaut.



Eine andere mögliche Lösung wäre das Filtrierungssystem in einen anderen Raum zu platzieren, wie z.Bsp. im Keller.